Imic e V

IMIC diskutiert zum G 20-Gipfel beim Civil 20-Forum und Africa Day 2017

Civil 20 – Workshop “G20-Compacts with Africa”

On Sunday, 18th of June 2017, the Hamburg-based Intercultural Migrant Integration Center (IMIC e.V.) organised a successful workshop with 50 representatives of the African and the International Civil Society. We provided information on the “G20-Compacts with Africa” that have been critically scrutinized by the participants of our open Fishbowl-Discussion.

IMG 1917 Kopie

Martin Tsounkeu from the Africa Development Interchange Network (ADIN) presented results of a consultation of Civil Society Organisations from 40 African countries. Under the heading “What African Citizens want” they demand a more inclusive process to deepen civil society’s involvement. “There should be public consultations on the compact in African partner-countries to be able to align with citizen’s expectations”, Tsounkeu said. 

“Approximately 3.5 per cent of Hamburg residents are of African descent”, knows the chairlady of IMIC Sylvaina Gerlich. “Therefore we get involved with Integration here and also with development in Africa. We contribute to the G20-process and help to communicate the different opinions and standpoints concerning Africa.”

Civil 20 (C 20) is the G20 engagement group of the International Civil Society. On Monday, 19th of June 2017, their own recommendations were handed over to Chancellor Merkel and hence to the G20-Governments.

Recommendations Kopie

Realisation of the workshop has been also supported by the North German Foundation for environment and development (NUE). 

NUE-Logo Blau Kopie 

(Moderation: Falk Schlegel und Beatrace Oola)

 

Civil 20 – Workshop “G20-Compacts with Africa”

Am Sonntag (18.06.2017) organisierte das Interkulturelle Migranten Integrations Center (IMIC e.V.) auf dem Civil 20 einen erfolgreichen Workshop mit 50 Vertreterinnen und Vertretern der afrikanischen und internationalen Zivilgesellschaft. Dabei informierten wir über die „G20-Investitionspartnerschaften mit Afrika“, die von den Teilnehmenden in unserer offenen Fishbowl-Diskussion kritisch hinterfragt wurde.

Martin Tsounkeu vom Africa Development Interchange Network (ADIN) stellte das Ergebnis der Beratungen von zivilgesellschaftlichen Organisationen aus 40 afrikanischen Ländern vor. Unter dem Titel „Was afrikanische Bürger wollen“ fordern sie die stärkere Einbeziehung der Zivilgesellschaft. „Es sollte öffentliche Konsultationen zu den Compacts in den afrikanischen Partnerländern geben, damit sie mit den Erwartungen der Menschen vor Ort in Einklang gebracht werden können“, so Tsounkeu.

„Etwa 3,5 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger sind afrikanischer Herkunft“, weiß die Vorstandsvorsitzende von IMIC, Sylvaina Gerlich. „Deshalb engagieren wir uns hier für die Integration und auch entwicklungspolitisch in Afrika. Wir bringen uns beim G20-Prozess ein und helfen die unterschiedlichen Meinungen und Standpunkte bezüglich Afrika zu kommunizieren.“

Civil 20 (C20) ist das G20-Dialogforum der Internationalen Zivilgesellschaft. Am Montag (19.06.2017) wurden Bundeskanzlerin Merkel und somit den Regierungen der G20-Staaten eigene Empfehlungen überreicht. 

IMIC-Workshop "G 20-Compacts with Africa" beim Civil 20 Summit 2017 zum G 20-Gipfel in der Hafencity University (18.06.2017, 16.00 Uhr). 

IMG 1913 Kopie

Prof. Dr. Christa Randzio-Plath

IMG 1908 Kopie

Das Hamburg Journal (NDR) berichtete vom Civil 20 (C 20): https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Zivilgesellschaft-diskutiert-bei-C20-Gipfel,hamj57456.html

IMG 1988 Kopie

Empfang des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz zum NGO Dialogue Forum (Civil 20) im Hamburger Rathaus am 18. Juni 2017 mit Sylvaina Gerlich (Vorstand IMIC e.V.), IMIC-Workshop-Teilnehmer und Gastredner Martin Tsounkeu (Kamerun), Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank und Frank Heinrich (Beirat IMIC e.V.).

Diskussion zu G 20-Gipfel auf dem Africa Day 2017

Zuvor war die G 20-Partnerschaft mit Afrika das Thema internationaler Gäste auf dem diesjährigen Africa Day (27. Mai 2017, 14.00 Uhr, Wandsbeck Marktplatz, Hamburg).

IMG 1741 Kopie

FlyerG20 1

FlyerG20 2

back to top